Weeze (ots) –

Am Sonntag (12. Mai 2024) gegen 14:05 Uhr fuhr eine 16 Jahre alte Pedelecfahrerin aus Weeze gemeinsam mit ihrem Freund einem Feldweg an der Bahntrasse entlang, als es im Kreuzungsbereich mit der Straße Knappheide zur Kollision mit einem PKW kam. Der 48-jährige Fahrer eines C220 Mercedes war auf der Straße Knappheide in Richtung B 9 unterwegs, als es zum Zusammenstoß mit der bevorrechtigten Pedelec-Fahrerin kam. Ihr Freund konnte noch abbremsen und einen Zusammenstoß verhindern. Die Radfahrerin wurde vom PKW erfasst und schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.
Das Verkehrsunfallaufnahme Team aus Düsseldorf wurde hinzugerufen und der polizeiliche Opferschutz kümmerte sich um die Angehörigen der Jugendlichen sowie um ihren Freund. (as)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal