Weeze (ots) –

Am vergangenen Wochenende kam es in Weeze zu zwei Einbrüchen in Kindergärten. Unbekannte Einbrecher verschafften sich durch Aufhebeln von Türen und Fenstern in der Zeit von Freitag (10. Mai 2024), 14:45 Uhr und Montag (13. Mai 2024), 07:00 Uhr Zutritt in ein Familienzentrum auf der Matthias-Claudius-Straße sowie in eine Kindertagesstätte auf der Katharinenstraße. Im Inneren der Gebäude durchsuchten sie Räume sowie Schränke und brachen Wertbehältnisse auf. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde in beiden Fällen Bargeld erbeutet. Die Kriminalpolizei in Goch sucht Zeugen, die am Wochenende im Bereich der Kindergärten verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte unter Telefon 02823 1080.

Darüber hinaus bittet die Polizei in diesem Zusammenhang insbesondere die Nachbarn von Kindergärten um Aufmerksamkeit: Wenn Sie nachts oder am Wochenende verdächtige Personen, Geräusche oder auch Licht in den Kindergärten bzw. auf dem Außengelände wahrnehmen, informieren Sie bitte umgehend die Polizei. Über den Notruf 110 erreichen Sie rund um die Uhr die Leitstelle der Polizei, von dort werden dann Einsatzkräfte entsandt, die die Feststellungen überprüfen. Sollte sich dann Ihr Verdacht im Nachhinein als unbegründet herausstellen, wird Ihnen niemand böse sein. Bei solchen ungewöhnlichen Vorkommnissen gilt: Lieber einmal zu viel anrufen und eine Überprüfung ermöglichen als die Chance verstreichen zu lassen, Täter auf frischer Tat zu erwischen! (sp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal