Kalkar (ots) –

Kalkar – Am Mittwoch (08. Mai 2024) gegen 15:25 Uhr wurde eine 17-jährige E-Bike-Fahrerin aus Kalkar im Kreisverkehr Bahnhofstraße/Kastellstraße in Kalkar schwer verletzt. Sie war mit ihrem E-Bike entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung von der Kastellstraße aus auf dem Geh- und Radweg in den Kreisverkehr eingefahren. Ein 47-jähriger polnischer Lkw-Fahrer konnten mit seinem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam in der Zufahrt der Bahnhofstraße in den Kreisverkehr zum Zusammenstoß, bei dem die 17-Jährige zu Fall kam und sich an den Beinen verletzte. Sie wurde mit dem Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Zur Sicherstellung des Strafverfahrens wurde bei dem Lkw-Fahrer eine Sicherheitsleistung erhoben.(sp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal