Kiel (ots) –

Montagabend kollidierte eine betrunkene Fahrerin auf dem Ostring mit drei parkenden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein der Frau.

Gegen 20:50 Uhr kam die 21 Jahre alte Fahrerin eines Audi in Höhe Ostring 180 nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit insgesamt drei am Fahrbahnrand parkenden Wagen. Zuvor soll sie nach Zeugenangaben bereits in Schlangenlinien gefahren sein und mehrfach den Bordstein touchiert haben.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Ein Polizeiarzt entnahm im Anschluss eine Blutprobe. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Beschlagnahme des Führerscheins an. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich schätzungsweise auf 11.000 Euro.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel

Pressestelle
Gartenstraße 7
24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 2010
E-Mail pressestelle.kiel.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal