Kiel (ots) –

Gestern brannte in der Neufeldtstraße ein Pkw. Ein Zeuge hatte das brennende Fahrzeug festgestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gegen 00:55 Uhr alarmierte ein Passant die Feuerwehr und die Polizei, da im Bereich der Neufeldtstraße ein abgestellter Pkw qualmte. Beim Eintreffen am Einsatzort stellten die Kräfte im Bereich des Tankdeckels und des Reifens hinten rechts Rauch fest.

Polizeiliche Ermittlungen lassen den Rückschluss auf eine Brandstiftung zu. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr habe das frühzeitige Entdecken des Feuers ein weiteres Ausbreiten beziehungsweise einen größeren Schaden verhindert.

Das Kommissariat 11 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Personen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten unter 0431 / 160 3333 entgegen.

Stephanie Lage

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel

Pressestelle
Gartenstraße 7
24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 2010
E-Mail pressestelle.kiel.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal