Schwentinental (ots) –

Sonntagmorgen nahmen Einsatzkräfte der Polizeistation Schwentinental einen Tatverdächtigen nach einem Einbruch in eine Gewerbeimmobilie vorläufig fest. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizeistelle Plön.

Gegen 00:50 Uhr meldet sich ein Zeuge bei der Polizei, da er laute Geräusche aus den Geschäftsräumen einer Firma im Liesenhörnweg, welche sich im Erdgeschoss des Gebäudes befindet, wahrnimmt. Vor Ort stellten Polizeibeamte der Polizeistation Schwentinental ein eingeschlagenes Fenster im rückwärtigen Bereich fest. Im Objekt nahmen die Kräfte dann einen 54-jährigen Mann fest. Nach jetzigem Ermittlungsstand schlug der Tatverdächtige das Fenster zuvor mit einer Hantel ein. Die Polizeikräfte fanden bei der Durchsuchung des Mannes ein Klappmesser auf, dieses führte er bei der Tat mit sich.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen sie den Tatverdächtigen. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren aufgrund eines besonders schweren Fall des Diebstahls sowie des Diebstahls mit Waffen.

Pauline Vogler

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel

Pressestelle
Gartenstraße 7
24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 2010
E-Mail pressestelle.kiel.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal