Korbach (ots) –

Bad Wildungen: Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum heutigen Donnerstag in Bad Wildungen mehrere Einbrüche verübt. Insgesamt vier Fälle aus der Straße „Am Langen Rod“ und der Frankfurter Straße sind der Polizei gemeldet worden, wobei es in drei dieser Fälle beim Versuch blieb. Bei einem der Einbrüche hatte eine Bewohnerin zudem zwei Täter im Flur ihres Hauses ertappt und diese durch Schreie in die Flucht geschlagen. Die Polizei in Bad Wildungen bittet nun um Hinweise auf die beiden unbekannten Männer. Beide sollen etwa 25-30 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß gewesen sein und ein mitteleuropäisches Aussehen gehabt haben. Die Männer trugen dunkle Kleidung. Einer trug einen grünen Pullover.

Die vier Taten hatten sich zwischen 1:20 Uhr und 2:40 Uhr in der Nacht ereignet. Zunächst waren die Unbekannten bei zwei Häusern in der Straße „Am Langen Rod“ mit dem Aufhebeln von Türen noch gescheitert. Bei einem Mehrfamilienhaus in der Frankfurter Straße gelang es ihnen aber anschließend, die Balkontür einer Erdgeschosswohnung aufzubrechen. In der Wohnung entwendeten sie ein Portemonnaie, ein Handy und eine Lautsprecher-Box und flüchteten. Bei der vierten Tat, die sich wiederum in der Straße „Am Langen Rod“ ereignete, war die Bewohnerin gegen 2:30 Uhr durch Geräusche auf die beiden Einbrecher aufmerksam geworden, hatte die Unbekannten im Flur des Hauses ertappt und angeschrien. Die beiden Täter ergriffen daraufhin die Flucht. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führte nicht mehr zum Erfolg.

Zeugen, die Hinweise auf die beiden unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 05621-70900 bei der Polizeistation Bad Wildungen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 0611/32766-1012
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal