Karlsruhe (ots) –

Am Freitagabend um 19:10 Uhr kam es auf der L552, zwischen Odenheim und Zeutern zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.
Ein 21-Jähriger PKW-Fahrer befuhr die L552 von Odenheim nach Zeutern und kam aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und infolge dessen von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde hierbei aus seinem PKW geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Die drei weiteren Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser verbracht werden.
Es entstand ein Sachschaden von 20.000 EUR.
Die freiwilligen Feuerwehren aus Östringen und Ubstadt waren mit 42 Einsatzkräften vor Ort.
Die Strecke zwischen Odenheim und Zeutern musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs für drei Stunden gesperrt werden.

Corinna Ebert

Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal