Karlsruhe (ots) –

Zu Wohnungseinbrüchen kam es am vergangenen Wochenende in Karlsruhe-Daxlanden und in Linkenheim-Hochstetten.

Unbekannte Täter verschafften sich am Sonntagabend in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 22:30 Uhr über eine aufgehebelte Balkontür gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in der „Kleine Federbachstraße“ in Karlsruhe-Daxlanden. Ob die Einbrecher bei ihrer Suche nach Wertgegenständen fündig wurden, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Ein weiterer Wohnungseinbruch ereignete sich zwischen Samstag, 14:00 Uhr und Sonntag, 11:00 Uhr in Linkenheim-Hochstetten. Dort drangen die bislang unbekannten Täter über ein Kellerfenster gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Bertolt-Brecht-Straße in Hochstetten ein. Im Inneren durchwühlten die Eindringlinge die Räumlichkeiten und erbeuteten Geldbörsen mit Kreditkarten sowie diversen Ausweispapieren.
Die Höhe des entstandenen Sach- und Diebstahlschadens kann gegenwärtig noch nicht beziffert werden.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0721 666-5555 in Verbindung zu setzen.

Sigrid Lässig, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal