Karlsruhe (ots) –

Nach einer gefährlichen Körperverletzung, bei der am Freitagmittag eine 57-Jährige auf einem Parkplatz in der Erich-Keßler-Straße in Karlsdorf-Neuthard offenbar mit einem spitzen Gegenstand verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hielt sich die Geschädigte gegen 12:05 Uhr auf dem Parkplatz eines dortigen Supermarktes auf, als ein mit einem Schal vermummter Mann auf sie zukam. Nachdem die Frau den bislang unbekannten Tatverdächtigen auf seinen ins Gesicht gezogenen Schal angesprochen hatte, soll er sie unvermittelt mit einem spitzen Gegenstand, mutmaßlich einer abgebrochenen Flasche, auf den Oberschenkel geschlagen haben. Anschließend flüchtete der Angreifer in Richtung Bruchsaler Straße.

Die leicht verletzte Frau wurde zur Versorgung der Wunde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Trotz umgehend eingeleiteter Fahndung konnten die Beamten keinen Tatverdächtigen feststellen.

Die Geschädigte sowie Zeugen beschrieben den Tatverdächtigen als einen Mann im Alter von ca. 25 bis Jahren mit dunkler Haut. Er habe eine dicke schwarze Winterjacke und einen Schal getragen. Seine Bekleidung sei auffällig verschmutzt gewesen und er habe ein ungepflegtes Äußeres gehabt.

Der Polizeiposten Karlsdorf-Neuthard hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07251 726-0 beim Polizeirevier Bruchsal zu melden.

Florentin Ochner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal