Köln (ots) –

Nachtrag zu den Pressemeldungen Ziffer 5 vom 29.08.2022 und Ziffer 5 vom 25.10.2022 und Ziffer 6 vom 15.04.2024

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5308176
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5353623
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5758032

Dank Zeugenaussagen nach der Berichterstattung in der Sendung „Aktenzeichen XY… Ungelöst“ am 17. April, konnten die Ermittler die zwei gesuchten Tatverdächtigen identifizieren und Haftbefehle erwirken. Auch die zunächst unbekannte Zeugin ist nun bekannt.

Die Kriminalbeamte nahmen die beiden 17- und 20-jährigen Männer, denen vorgeworfen wird in der Nacht auf Montag, den 29.08.2022 in Longerich eine 46-jährige Obdachlose überfallen, schwer verletzt und beraubt zu haben, am frühen Donnerstagmorgen (2. Mai) in ihren Wohnungen in Köln fest.

Die Fahndung ist damit hinfällig. Die Fotos dürfen nicht mehr verwendet werden. (as/al)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal