St. Ingbert-Hassel (ots) –

Am Abend des 26.04.2024 kam es gegen 18:00 Uhr zu mehreren Fällen von Bettelbetrug in St. Ingbert-Hassel. Eine dreiköpfige Personengruppe im Alter zwischen 17 und 19 Jahren klingelte bei Anwohnern und gab jeweils vor, für einen wohltätigen Zweck Spenden zu sammeln. Dabei zeigten sie auch Unterschriftenlisten vor.
Aufmerksame Anwohner schöpften Verdacht und verständigten die Polizei in St. Ingbert. Den Beamten gelang es, die Personen noch vor Ort festzustellen. Bei ihnen wurden entsprechende Beweismittel und kleinere Bargeldbeträge gefunden.
Nach Feststellung der Identität der Personen wurden diese aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Zeugen oder selbst Betroffene werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Tel.: 06894/1090 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Ingbert
Kaiserstraße 48
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-1090
E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal