Kreis Höxter (ots) –

Im Rahmen eines kreisweiten Kontrolltages am Mittwoch, 15. Mai, fuhren zwei Beamtinnen der Polizeiwache Höxter Streife in Höxter-Lüchtringen. Gegen 15.25 Uhr war vor ihnen ein 50-Jähriger mit seinem Mercedes unterwegs. Die beiden Polizistinnen entschieden sich, eine allgemeine Verkehrskontrolle durchzuführen. Während der Kontrolle nahmen die Beamtinnen einen starken Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer wahr.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bekräftigte ihren Verdacht. Das Ergebnis des 50-Jährigen war zu hoch. Daraufhin ordneten sie eine Blutprobenentnahme an. Zusätzlich stellten sie den Führerschein sicher und untersagten die Weiterfahrt. Gegen den Fahrzeugführer läuft nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Darüber hinaus konnten im Rahmen des Kontrolltages 17 Geschwindigkeitsverstöße innerorts, sowie 32 Überschreitungen außerorts gemessen werden. Zwei weitere Verkehrsteilnehmer bedienten während der Fahrt ihr Handy. Auf sie wartet nun ein Bußgeldbescheid.

Parallel dazu war an diesem Tag der Radarwagen des Kreis Höxter im Einsatz. In Godelheim am Ortsausgang Richtung Beverungen wurden an der B83 insgesamt 101 Geschwindigkeitsverstöße gezählt.

Die Kreispolizeibehörde Höxter führt regelmäßig Kontrolltage durch, um die Sicherheit auf den Straßen in Höxter zu erhöhen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal