Jesendorf (ots) –

Am heutigen Tag gegen 13:30 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der BAB14, Höhe Jesendorf in Fahrtrichtung Schwerin, weshalb beide Fahrbahnrichtungen derzeit voll gesperrt sind.
Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer eines LKW die Lenkgewalt über sein Fahrzeug und kippte auf die Mittelschutzplanke.
Der Laster verlor einen Teil seiner Ladung und die Betriebsstoffe liefen aus.
Aufgrund dessen ist die A14 in beide Fahrtrichtungen derzeit voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Franzisca Ertel
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal