Prohn (ots) –

Am Mittwoch, dem 08.05.2024 um 01:25 Uhr kam es in Prohn offenbar zu einer Kollision eines PKW Mercedes mit einer Abgrenzung.

Nach ersten Erkenntnissen kam ein 53-jähriger deutscher Autofahrer aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Abgrenzung. Eine Überprüfung ergab bei ihm eine erhebliche Alkoholisierung mit 1,98 Promille. Der Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt.

Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe zur Beweissicherung genommen und Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Juliane Boutalha
Telefon: 03831/245-204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal