Medebach (ots) –

Am Samstag kontrollierte der Verkehrsdienst der Polizei HSK die Verkehrsteilnehmer an der L 740. Insgesamt waren 18 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Die Beamten erhoben sieben Mal ein Verwarngeld und schrieben acht Mal eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Drei Fahrer waren die „Spitzenreiter“ der Kontrolle. Sie wurden mit Geschwindigkeiten von 123 km/h und 124 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft in einer 70 km/h-Zone erwischt. „Tagessieger“ war ein 54-Jähriger aus Lennestadt mit 146 km/h in einem 100 km/h-Bereich. Die drei Fahrer haben Punkte im Fahreignungsregister, Bußgelder und jeweils ein einmonatiges Fahrverbot erteilt bekommen.
Auch in Zukunft werden die Beamten der Polizei HSK Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 – 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal