Hückelhoven-Ratheim (ots) –

Am Montagabend (29. April) kam es am Zechenring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Leichtkraftradfahrer schwer verletzt wurde. Der 17-Jährige war mit seinem Krad gegen 20.50 Uhr auf dem Zechenring in Fahrtrichtung L 117 unterwegs, als er kurz vor der Einmündung zur L 117 abbremste und die Kontrolle über sein Gefährt verlor. Er kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Laterne und stürzte auf die Fahrbahn.
Durch den Unfall erlitt der Jugendliche schwere Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal