Geilenkirchen-Tripsrath (ots) –

Am Mittwochmorgen (15. Mai) kam es auf der B 56 zwischen Tripsrath und Straeten zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen verletzt wurden, zwei davon schwer.
Gegen 06.30 Uhr war ein Jahre 34 alter Mann aus Hückelhoven mit seinem Lkw auf der B 56 aus Fahrtrichtung Heinsberg kommend in Fahrtrichtung Geilenkirchen unterwegs. Zur selben Zeit befuhr ein 61-Jähriger aus Heinsberg mit seinem 36 Jahre alten Beifahrer die Gegenrichtung. Zwischen den Abfahrten Tripsrath und Straeten geriet der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit dem entgegenkommenden Lkw zusammen. Die beiden Insassen des Pkw erlitten hierbei schwere Verletzungen und mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, die Bergung der beteiligten Fahrzeuge sowie der Reinigung der Straße wurde der Bereich der Unfallstelle über mehrere Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal