Güstrow (ots) –

Am 13.05.2024, gegen 02:00 Uhr, meldete sich ein Hinweisgeber per 
Notruf bei der Polizei und teilte mit, dass in der Kapellenstraße in 
Güstrow ein Fahrzeug in Flammen steht. Bei Ankunft der Einsatzkräfte 
bestätigte sich der Vorfall und die gesamte Fahrzeugfront des PKW 
stand bereits in Flammen. Durch das zeitnahe Eintreffen der Feuerwehr
konnte verhindert werden, dass sich die Flammen weiter ausbreiten 
oder auf andere Gegenstände im Umfeld übergreifen. 

Die Polizei hat sofort Maßnahmen zur Sicherung des Tatorts 
eingeleitet sowie eine Untersuchung des Fahrzeugs durch einen 
Brandursachenermittler veranlasst. Es wird momentan davon 
ausgegangen, dass das Feuer durch unbekannte Täter vorsätzlich gelegt
wurde.

Der entstandene Sachschaden am PKW der Marke Audi beläuft sich auf 
ca. 6.000EUR.


verfasst:
Kenneth Neubert
Polieikommissar
Polizeihauptrevier Güstrow

 
verantwortlich und Rückfragen an:
Isabel Wenzel
Polizeiführerin vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock
Dezernat 1, Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Dörte Lembke, Tobias Gläser
Telefon: 038208 888 2040/ -2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal