Homberg (ots) –

Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 16.05.2024:

Melsungen

25-jähriger Mann durch Messer leicht verletzt

Tatzeit: Donnerstag, 16.05.2024; 12:30 Uhr

Am Donnerstagmittag, 16.05.2024, kam es in einem Linienbus im Bereich Melsungen zu einem Vorfall, bei dem ein 25-Jähriger mittels eines Messers am Handbereich verletzt wurde.

Nach einer anfänglich verbalen Auseinandersetzung, die nach bisherigen Zeugenaussagen von einem 29-jährigen Mann ausgegangen sein soll, soll dieser den 25-jährigen Mann aus Homberg mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt haben.

Der 42-jährige Busfahrer stoppte daraufhin den Linienbus auf Höhe des sogenannten „Sommerbergkreisels“ im Bereich Melsungen und wartete auf das Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizeikräfte. Die Polizei war mit mehreren Streifen am Einsatzort, auch Rettungskräfte zur medizinischen Erstversorgung befanden sich im Einsatz.

Der Linienbus war zum Zeitpunkt des Vorfalls mit weiteren Fahrgästen besetzt, die nach derzeitigem Kenntnisstand alle unverletzt blieben.

Der Tatverdächtige 29-jährige Mann aus Kassel wurde unmittelbar durch die eingesetzten Polizeistreifen festgenommen und zur weiteren Sachbearbeitung zur Polizeistation nach Melsungen verbracht.

Derzeit laufen die weiteren Ermittlungen zur Sachverhaltsaufklärung.

Jens Breitenbach, PHK – Pressesprecher –

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal