Heilbronn (ots) –

Niederstetten: Radfahrerin stürzt über Autotür
Leichte Verletzungen zog sich eine Pedelec-Fahrerin am Samstagmittag in Niederstetten zu. Gegen 13.30 Uhr parkte eine 40-Jährige ihren Fiat in der Hauptstraße und öffnete im Anschluss die Fahrertür ohne auf die Umgebung zu achten. Eine 66-Jährige Radfahrerin konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit der Tür. Beim anschließenden Sturz zog sie sich eine Kopfverletzung zu.

Tauberbischofsheim: Glasscheibe an Schule eingeworfen – Zeugen gesucht
An einer leerstehenden Schule in Tauberbischofsheim wurde am Samstagabend ein Fenster eingeworfen. Eine Zeugin konnte gegen 19 Uhr Lärm am südlichen Gebäudekomplex des Schulzentrums am Wört wahrnehmen. Als sie nachschaute, konnte sie drei Mädchen im Alter zwischen 10-12 Jahren feststellen, die vom Schulzentrum wegrannten. Der Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zu den drei Mädchen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Lauda-Königshofen: Räder von Ausstellungsfahrzeugen gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte Täter entwendetet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag insgesamt 16 Kompletträder von mehreren Ausstellungsfahrzeugen eines Autohauses in Lauda-Königshofen. Der oder die Täter bockten hierzu die Fahrzeuge mittels einem Wagenheber auf, montierten die Reifen ab und unterlegten das Fahrzeug im Anschluss mit Pflastersteinen. Zeugen, die Hinweis zu den Tätern geben können, oder in der Nacht auf Freitag verdächtige Wahrnehmungen rund um das Autohaus in der Straße „Am Wöllerspfad“ gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 bei der Polizei Tauberbischofsheim zu melden.

Lauda-Königshofen: Kennzeichen von Pkw entwendet – Zeugen gesucht
Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Mittwoch und Freitag beide Kennzeichen eine Ford Transporters in Lauda-Königshofen. Das Fahrzeug stand geparkt in der Straße „Zum Hühnerbühl“. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal