Heilbronn (ots) –

Öhringen: Verkehrsunfall geht glimpflich aus

Lediglich hoher Sachschaden und leichte Verletzungen sind die Folgen eines schweren Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag bei Öhringen. Gegen 13.40 Uhr befuhr die 34-jährige Lenkerin eines Daimler-Benz die Landesstraße 1049 von Oberohrn kommend in Fahrtrichtung Cappel. An der Einmündung zur L1036 übersah sie die 50-jährige Lenkerin eines Audi und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall kam der Daimler-Benz nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Glücklicherweise wurden hierbei weder die Fahrerin, noch deren drei Kinder verletzt. Die Lenkerin des Daimler-Benz wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal