Heilbronn (ots) –

Elztal: Bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde ein 58-Jähriger am frühen Freitagmorgen nach einem Unfall bei Elztal in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war kurz nach Mitternacht mit seinem Roller auf der Landesstraße 587 von Sulzbach in Richtung Dallau unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 23-Jährige mit ihrem BMW auf dem Gemeindeverbindungsweg „Römerweg“ von Schefflenz kommend in Richtung Mosbach. An der Kreuzung zur Landesstraße wollte die junge Frau nach links in Richtung Sulzbach einbiegen und übersah dabei vermutlich den 58-Jährigen auf seinem Roller. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der Rollerfahrer stürzte und sich schwerste Verletzungen zuzog. Die BMW-Fahrerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal