Heilbronn (ots) –

Mudau: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Am frühen Morgen des 2. Mai 2024 nahmen Polizeibeamte einen 42-Jährigen mutmaßlichen Einbrecher in Mudau fest. Gegen 2.30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass der Alarm an dem Raiffeisen Markt in der Industriestraße aktiv sei. Außerdem konnten Zeugen laute Geräusche aus dem Gebäude wahrnehmen. Vor Ort umstellten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte aus Buchen, Mosbach, Aschaffenburg und Miltenberg den Markt. An einer Türe stellten die Einsatzkräfte frische Aufbruchspuren fest. Außerdem konnte eine Person im Inneren wahrgenommen werden. Daraufhin wurde das Gebäude durch mehrere Polizisten betreten und mithilfe eines Polizeihundeführers und dessen Diensthund durchsucht. Im Rahmen der Durchsuchung wurde der 42-Jährige, der sich im Gebäude versteckte, aufgefunden und festgenommen. Weitere Personen befanden sich nicht in dem Markt. Im weiteren Verlauf stellten die Polizistinnen und Polizisten aufgebrochene Tresore, sowie durchwühlte Schränke und Schubladen fest. Beim tatverdächtigen Staatsbürger der Republik Moldau konnte ein vierstelliger Bargeldbetrag aufgefunden und sichergestellt werden. Dieses Geld hatte der Mann vermutlich zuvor im Zuge des Einbruches an sich genommen. Der Festgenommene wurde am 3. Mai 2024 einem Haftrichter beim Amtsgericht Mosbach vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Mosbach beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der 42-jährige Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Da vermutlich weitere Täter flüchten konnten, sucht die Polizei nun Zeugen, die zur Tatzeit und in den Tagen zuvor verdächtige Wahrnehmungen rund um die Industriestraße gemacht haben. Hinweise gehen unter der Telefonnummer 06281 9040 an das Polizeirevier Buchen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal