Heilbronn (ots) –

Schwaigern: 52-Jährige nach versuchtem Totschlag in Haft

Am frühen Sonntagmorgen wurde eine 52-Jährige in Schwaigern festgenommen. Ihr wird vorgeworfen, ihren 46-jährigen Ehemann zuvor mit einem Messerstich schwer verletzt zu haben. Gegen 2.30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein Mann bei einem Streit verletzt worden sei. Die Einsatzkräfte fanden den 46-Jährigen kurz darauf mit lebensbedrohlichen Verletzungen im Halsbereich im Haus der Eheleute auf, weshalb er umgehend zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert und dort operiert wurde. Auch die 52-Jährige wies behandlungsbedürftige Verletzungen auf, die nach ersten Erkenntnissen möglicherweise von ihr selbst beigebracht wurden. Die Tatverdächtige wurde noch am Sonntag einem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt. Dieser erlies den von der Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragten Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und setzte ihn in Vollzug. Die Frau wurde im Anschluss in ein Justizvollzugskrankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Heilbronn dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal