Heidekreis (ots) –

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 29.04.2024 Nr. 1

27.04.2024 / Jugendliche begehen Raub

Soltau: Am späteren Samstagnachmittag schlug ein 17-Jähriger in der Fußgängerzone im Rahmen eines Drogengeschäfts einem 22-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht und raubte anschließend 50 Euro. Der Täter flüchtete gemeinsam mit einem ebenfalls 17jährigen Mittäter in zunächst unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelte die Personalien der Tatverdächtigen, durchsuchte die Wohnanschrift beschlagnahmte Betäubungsmittel und Handys. Einer der Verdächtigen leistete im Rahmen der Durchsuchung Widerstand und beleidigte die Polizisten, die dem Jugendlichen Handfesseln anlegten. Gegen beide Tatverdächtige wird nun unter anderem wegen Raubes ermittelt.

27.04 / AfD-Wahlplakat beschädigt

Rethem: Am Samstagmittag, zwischen 12.05 und 12.15 Uhr beschädigten Unbekannte an der Hainholzstraße ein Wahlplakat der AfD, indem sie es von einer Straßenlaterne herunterrissen. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Rethem unter 05165/291340 entgegen.

28.04 / Einbruch in Schule

Schwarmstedt: Am vergangenen Wochenende drangen Einbrecher gewaltsam in das Schulgebäude Am Schloonberg ein und entwendeten eine geringe Menge Bargeld sowie vermutlich zwei IPads. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schwarmstedt unter 05071/800350 in Verbindung zu setzen.

28.04 / E-Scooter am Bahnhof gestohlen

Schneverdingen: Unbekannte entwendeten am Sonntagnachmittag, zwischen 14.25 und 18.30 Uhr, am Bahnhof in Schneverdingen einen E-Scooter im Wert von rund 500 Euro. Das Fahrzeug war mit einem Schloss gesichert. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal