Heidekreis (ots) –

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 10.05.2024 Nr. 1

10.05.2024 / Handys gestohlen

Essel: Ein 16-Jähriger entwendete am Donnerstagmittag, gegen 13.30 Uhr am Naturbadesee zwischen Buchholz und Essel ein in einer Tasche abgelegtes Handy eines 63jährigen Mannes aus Celle. Das Opfer bemerkte den Diebstahl und hielt den Täter fest. Dieser löste sich aus dem Griff und schlug dem Mann mit der Faust ins Gesicht und flüchtete mit dem Stehlgut. Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Das Handy konnte im Nahbereich aufgefunden werden. Damit nicht genug: Der Jugendliche entwendete außerdem gemeinsam mit einem 22jährigen Schwarmstedter ein weiteres Handy einer 39jährigen Frau sowie eine Packung Zigaretten eines 51jährigen Fallingbostelers. Gegen den 16-Jährigen wurden mehrere Verfahren eingeleitet.

09.05 / Polizei meldet „ruhigen“ Vatertag

Heidekreis: Am Himmelfahrtstag waren bei bestem Wetter traditionell viele Menschen im Rahmen einer Vatertagstour überwiegend zu Fuß – mit und ohne Bollerwagen – oder mit dem Fahrrad unterwegs. Nicht selten spielt Alkohol bei diesen Aktivitäten eine entscheidende Rolle, was häufig im Einsatz der Polizei endet. „In diesem Jahr war es eher ruhig“, so ein Polizeisprecher. „Bis auf wenige körperliche Auseinandersetzungen, gab es keine Probleme!“
Im Höpen in Schneverdingen schlugen und traten insgesamt sieben junge Männer auf zwei männliche Opfer (19 und 16 Jahre alt) ein und verletzten diese leicht. Vorausgegangen waren Streitigkeiten beim „Tanz in den Mai“. In einer Bar am Markt wurde ein 62-Jähriger gegen 17.00 Uhr von mehreren Personen geschlagen und leicht verletzt. Am Flüggenhofsee kam es abends zu mehreren leichten Körperverletzungen. Die Polizei leitete Strafverfahren ein.

09.05 / Kellertür aufgebrochen

Schneverdingen: In der Nacht zu Donnerstag hebelten Einbrecher die Kellertür eines Hauses an der Straße „Auf der Lust“ auf, gelangten in das Gebäude und durchwühlten sämtliche Räume. Ob etwas entwendet wurde ist bislang noch nicht bekannt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500.

09.05 / Unterstand und Hecke in Brand

Munster: Auf einem Grundstück am Ginsterweg brach am Donnerstagabend, zwischen 21.00 und 21.30 Uhr auf bislang unbekannte Weise an einem Holzunterstand ein Feuer aus und griff auf die angrenzende Hecke über. Die Feuerwehr löschte den Brand. Ein Personen- oder Gebäudeschaden entstand nicht. Die Schadenshöhe wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

09.05 / Auseinandersetzung zweier Personengruppen

Walsrode: Auf der Beethovenstraße kam es am Donnerstagabend, gegen 23.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ursächlich für die Pulkbildung dürften Streitigkeiten unter Ex-Partnern sein. Beide Parteien erhielten Unterstützung von hinzugerufenen Personen. Polizeibeamte trennten die Parteien und befragten sie. Es wurden mehrere Körperverletzungen behauptet und angezeigt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal