Hildesheim (ots) –

HILDESHEIM-(kri)-Am gestrigen Abend, 29.04.2024, erhielt ein Hildesheimer aufgrund seines Verhaltens einen Platzverweis für das Tankstellengelände im Lerchenkamp in Hildesheim.

Nach bisherigen Erkenntnissen pöbelte der Mann gegen 20:15 Uhr mehrere Passanten und das Personal an der Tankstelle an und verließ trotz mehrfacher Aufforderung den Bereich nicht. Aus diesem Grund wurde die Polizei informiert, die den Mann in unmittelbarer Nähe der Tankstelle feststellte. Der 54-jährige Hildesheimer reagierte auf Ansprache eines Polizeibeamten sofort verbal aggressiv und ging mit geballter Faust auf den Beamten zu. Daraufhin wurde er zu Boden gebracht, bis er sich beruhigt hatte. Dies hielt jedoch nicht lange an, er ballte wieder seine Fäuste und spuckte in Richtung der eingesetzten Polizeibeamten. Ein Arm des Mannes wurde fixiert. Daraufhin folgten weitere Maßnahmen.
Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Aus diesem Grund wurde er der Polizeidienststelle zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen und ein Platzverweis erteilt wurde.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen und ein Verfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Kristin Möller
Telefon: 05121/939-204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal