Hildesheim (ots) –

HILDESHEIM – (jpm) Wegen Ladendiebstahls wurde eine Frau bereits am vergangenen Donnerstag (25.04.2024) im Rahmen eines beschleunigten Strafverfahrens zu einer mehrmonatigen Haftstrafe verurteilt.

Die 36-Jährige, die aus dem europäischen Ausland kommt und keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, entwendete am letzten Mittwoch (24.04.2024), gegen 17:30 Uhr, in einem Elektronik-Fachmarkt in der Bavenstedter Straße ein hochwertiges Mobiltelefon. Ein Ladendetektiv stellte die Frau kurz nach der Tat und informierte die Polizei, welche die Täterin vorläufig festnahm.

Während der folgenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass die 36-Jährige erst am Mittwochmittag in Hannover wegen einer ähnlichen Tat in einem beschleunigten Verfahren zu einer Geldstrafe (150 Tagessätze) verurteilt worden war.

Bei einem erneuten, von der Staatsanwaltschaft Hildesheim beantragten, beschleunigten Strafverfahren verurteilte das Gericht die 36-Jährige zu einer fünfmonatigen Haftstrafe ohne Bewährung. Das Urteil ist mittlerweile rechtskräftig.

Eventuelle Medienanfragen sind ausschließlich an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hildesheim zu richten.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Pressestelle

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal