Hamburg (ots) –

Unfallzeit: 02.05.2024, 22:44 Uhr; Unfallort: Hamburg-Sternschanze, Schanzenstraße

Vergangenen Freitagabend kam es im Stadtteil Sternschanze zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern, bei dem ein 47-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen die Radfahrenden auf der Schanzenstraße stadtauswärts, nebeneinander gefahren sein. Auf Höhe der Kampstraße stießen sie aus noch ungeklärter Ursache zusammen und stürzten anschließend auf die Fahrbahn.
Der 47-Jähriger wurde hierbei lebensgefährlich verletzt und durch alarmierte Rettungskräfte in ein Krankenhaus transportiert. Inzwischen besteht keine Lebensgefahr mehr.
Der andere beteiligte Radfahrer (38) wurde durch den Unfall leicht verletzt und vor Ort behandelt.

Der Unfall wurde durch Beamtinnen und Beamte des Verkehrsunfall-Teams (VU-Team) der Verkehrsdirektion Innenstadt/West (VD 2) aufgenommen. Dabei kam auch eine Drohne zum Einsatz.

Die Ermittlungen werden von der VD 22 geführt und dauern an.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können oder weitere Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter 040/ 4286 – 56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Wen.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Laura Wentzien
Telefon: 040 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal