Hamburg (ots) –

Tatzeit: 21.04.2024, 04:45 Uhr

Tatort: Hamburg-Winterhude, Überseering

Sonntagmorgen hat ein bislang unbekannter Mann eine Frau im Hamburger Stadtteil Winterhude attackiert. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befand sich die 20-jährige Geschädigte auf dem Heimweg und wurde beim Verlassen des U-Bahnhofs Sengelmannstraße in Richtung Überseering von dem Unbekannten verfolgt. Nachdem sie aus Angst vor dem Mann weggelaufen und dabei gestolpert war, versuchte der Täter, die Frau am Boden zu fixieren. Ein aufmerksamer Zeuge wurde auf die Situation aufmerksam, eilte dem Opfer zu Hilfe und stieß den Angreifer weg. Im Anschluss versuchte der Täter noch, den Helfer zu schlagen und flüchtete dann in Richtung Halifaxweg.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der alarmierten Polizei führten nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

   -männlich -175 bis 180 cm groß -schlanke Statur -osteuropäisches 
Erscheinungsbild -gelockte, hellbraune Haare -Brillenträger 
-bekleidet mit einem weißen Hemd, einem schwarzen Mantel und einer 
blauen Jeans -trug einen Regenschirm bei sich

Das Landeskriminalamt (LKA 42) hat Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern an.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem Gesuchten und / oder zur Tat geben können, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Schl.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Patrick Schlüse
Telefon: 040 4286-56215
E-Mail: patrick.schluese@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal