Bad Homburg v.d. Höhe (ots) –

1. Raub in Kronberg,

Kronberg, Schreyerstraße,
Donnerstag, 02.05.2024, 15.40 Uhr

(da)Am Donnerstag kam es zu einem Raub in der Kronberger Innenstadt. Ein Mann aus Frankfurt hob gegen 15.40 Uhr mehrere tausend Euro bei einer Bank in der Innenstadt ab und ging anschließend in die Hartmuthstraße. Hier sprach ihn an der Ecke zur Schreyerstraße ein unbekannter Mann an, der ihn auf eine vermeintliche Notlage seines Bekannten hinwies. Als der Angesprochene helfen wollte, schlug einer der beiden Diebe auf ihn ein und raubte ihm Bargeld und Handy. Anschließend stiegen beide in einen in unmittelbarer Nähe haltenden schwarzen Pkw mit Münchner Kennzeichen. Vermutlich handelte es sich um einen Mercedes oder BMW. Ein ebenfalls unbekannter Dritter fuhr die beiden Diebe anschließend in unbekannte Richtung davon. Bei den Tätern handelte es sich um zwei Männer. Einer war etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, hatte kurze schwarze Haare und trug weiße Kleidung. Sein Komplize war etwa 1,75 Meter groß, kräftig und hatte glatte braune Haare. Der Fahrer des schwarzen Autos konnte nicht näher beschrieben werden.
Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Dazu bittet sie die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat die Tat am Donnerstag gegen 15.40 Uhr beobachtet? Wichtig ist auch der unmittelbare Zeitraum vor und nach der Tat. Sollten Sie entsprechende Beobachtungen gemacht haben, nimmt die Polizei Ihre Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

2. Taschendiebe bestehlen Rentnerin,

Oberursel, Weißkirchen, An der Bleiche,
Donnerstag, 02.05.2024, 17 Uhr bis 17.20 Uhr

(da)Dreiste Taschendiebe haben am Donnerstag eine Rentnerin im Oberurseler Stadtteil Weißkirchen bestohlen. Die Frau war gegen 17 Uhr mit ihrem Rollator auf dem Gehweg der Straße „An der Bleiche“ unterwegs. Dort sprach sie ein Pärchen an und fragte nach dem Weg. Während des sich daraus entwickelnden Gesprächs lenkten die Täter die Rentnerin geschickt ab, um gleichzeitig an ihre Geldbörse zu gelangen, die sich in einer Umhängetasche am Rollator befand. Mit dieser Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung.
Bei dem Dieb handelte es sich um einen etwa 30 bis 33 Jahre alten Mann. Er war 1,90 Meter groß, hatte eine kräftige Statur, dunkle kurze Haare und keinen Bart. Er war schwarz gekleidet.
Seine Komplizin war etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, hatte eine kräftige Statur, ein rundes Gesicht, dunkle, leicht gewellte Haare und war schwarz gekleidet. Sie führte eine sehr große braune Tasche mit sich. Beide sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Grundsätzlich beschrieb die Geschädigte deren Erscheinungsbild ebenfalls als osteuropäisch.
Die Polizeistation Oberursel nimmt in dieser Angelegenheit Hinweise unter der Rufnummer (06171) 6240-0 entgegen.

3. Baustellendiebe unterwegs,

Neu-Anspach, Zeppelinstraße,
Samstag, 06.04.2024 bis Dienstag, 30.04.2024

(da)Im April waren Baustellendiebe in Neu-Anspach zugange. Zwischen dem 6. und 30. April drangen die Diebe zu einem noch nicht näher bestimmbaren Zeitpunkt auf das Gelände in der Zepellinstraße ein. Hier hatten sie es auf einen Schlaghammeraufsatz für einen Bagger abgesehen. Aufgrund des hohen Gewichts des Gerätes ist davon auszugehen, dass mehrere Täter mit einem Fahrzeug am Werk waren. Mit der Beute im Wert von 2.500 Euro entkamen die Diebe unerkannt. Falls Ihnen in dieser Sache etwas Verdächtiges aufgefallen ist, nimmt die Polizeistation Usingen Ihre Hinweise unter der Rufnummer (06081) 9208-0 entgegen.

4. Katalysatoren abmontiert und Autos beschädigt,
Bad Homburg, Jacobistraße & Jakob-Lengfelder-Straße,
angezeigt am Donnerstag, 02.05.2024

(da)Gleich zwei Katalysatoren-Diebstähle wurden am Donnerstag in Bad Homburg angezeigt. Zum einen machten sich die Autodiebe in der Jacobistraße an einem grünen Opel Astra zu schaffen. Zum anderen war ein grüner Mitsubishi Carisma in der Jakob-Lengfelder-Straße in Ober-Eschbach das Ziel der Täter. Die Katalysatoren haben einen Wert von jeweils 1.000 Euro. Darüber hinaus entstand durch den brachialen Ausbau an beiden Fahrzeugen ein Schaden von mehreren hundert Euro. In der Jacobistraße machten sich die Unbekannten zudem an einem blauen Skoda Kamiq zu schaffen. Dieser stand in einer Tiefgarage, als die Täter mit einem Werkzeug ein kreisrundes Loch in das Schutzglas der Scheinwerfer schnitten. Die dahinter liegenden Lampen wurden jedoch nicht entwendet. Hier entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120-0.

5. Fahrrad vor Haustür gestohlen,

Oberursel, Stierstadt, Weißkirchener Straße,
Mittwoch, 01.05.2024, 19 Uhr bis 21.30 Uhr

(da)Am Mittwoch schlugen Fahrraddiebe im Oberurseler Stadtteil Stierstadt zu. Zwischen 19 und 21.30 Uhr gelangten die Diebe an ein Reihenhaus in der Weißkirchener Straße. Dort hatten sie es auf ein Fahrrad abgesehen, das an einem Fahrradständer vor der Haustür angeschlossen war. Die Diebe zerstörten das Schloss und flüchteten mit dem Fahrrad in unbekannte Richtung. Es handelte sich um ein graues „Cube Aim SL Allroad“. Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06171) 6240-0 entgegen.

6. Auto zerkratzt,

Oberursel, Hohemarkstraße,
Mittwoch, 01.05.2024, 15.30 Uhr bis Donnerstag, 02.05.2024, 7.10 Uhr

(da)Unbekannte haben zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen ein Auto an der Hohemark zerkratzt. Ein weißer VW Touran stand zwischen 15.30 Uhr und 7.10 Uhr auf dem Parkplatz einer dortigen Gartenanlage, als die Täter ihn mit einem spitzen Gegenstand rundum zerkratzten. Dabei entstand ein Schaden in vierstelliger Höhe. Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor. Die Polizei bittet nun Personen, denen im genannten Zeitraum Verdächtiges aufgefallen ist, sich mit der Polizeistation Oberursel unter der Rufnummer (06171) 6240-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal