Bremen (ots) –

   -
Ort: 	Bremen-Mitte, OT Altstadt
Zeit: 	11. und 12.05.24

Die Polizei nahm am Wochenende wieder zwei Täter fest und erwirkte gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Bremen Haftbefehle.

Am Samstagnachmittag nahmen Einsatzkräfte zunächst einen 21-jährigen Mann aus Algerien fest. Er hatte einem 56-Jährigen seine hochwertige Luxus-Uhr in der Bürgermeister-Smidt-Straße entrissen und konnte beim Versuch zu fliehen, durch Zeugen festgehalten werden. Alarmierte Polizisten nahmen den jungen Räuber anschließend fest.

Ein weiterer 19 Jahre alter Algerier konnte am Sonntagnachmittag ebenfalls nach einem Straßenraub in der Altstadt festgenommen werden. Er hatte einem 66 Jahre altem Mann die Goldkette in der Heimlichenstraße vom Hals gerissen und wurde von einer Polizistin, die privat unterwegs war, bis zum Eintreffen einer alarmierten Streife festgehalten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde am Montag Haftbefehl gegen die beiden Täter erlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Polizeipräsident Dirk Fasse: „Unsere verstärkte Präsenz auf öffentlichen Plätzen und Hotspots und die Vielzahl von gebündelten Maßnahmen führen weiter zu erfolgreichen Operationen und Festnahmen. Wir setzen unsere Bemühungen auch künftig konsequent fort, um die Straßenkriminalität und Raubdelikte nachhaltig zu bekämpfen.“

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal