Bremen (ots) –

   -
Ort: 	Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, An der Weide
Zeit: 	02.05.2024, 12:00 Uhr

Ein 43 Jahre alter Mann wurde am Donnerstagmittag in der Bahnhofsvorstadt von einer Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt.

Etwa um 12:00 Uhr wollte der 43-Jährige die Straße An der Weide überqueren und übersah dabei offenbar eine Straßenbahn. Die 51 Jahre alte Fahrerin versuchte laut Zeugenaussagen noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der Mann wurde von Rettungskräften mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin der Straßenbahn war sichtlich mitgenommen. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen, die vor allem den Straßenbahnverkehr auf der Strecke betrafen. Das Verkehrskommissariat der Polizei Bremen hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal