Güstrow/ Dummerstorf (ots) –

Am Samstag kam es gegen 11:50 Uhr auf der BAB 20 zu einem Verkehrsunfall mit einem Wolf. Ein 42-Jähriger befuhr mit seinem Transporter die BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Dummerstorf und Sanitz in Fahrtrichtung Stettin als ein Wolf auf die Fahrbahn lief. Leider ließ sich ein Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Wildtier nicht mehr vermeiden. Durch den Verkehrsunfall blieben zwar alle Fahrzeuginsassen unverletzt, der Transporter musste jedoch aufgrund der Beschädigungen abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt etwa 1000 EUR. Die Wölfin, eine einjährige Fähe, überlebte den Zusammenstoß nicht und verendete vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Pressestelle
Diana Schmicker
Telefon: 03843 266 303
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal