Gütersloh (ots) –

Gütersloh (MK) – Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr wurden in der Donnerstagnacht (16.05., 03.55 Uhr) über einen Fahrzeugbrand am Langertsweg verständigt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Opel Meriva bereits im Vollbrand. Den Feststellungen zufolge geriet das Auto im Bereich der vorderen Bereifung in Brand. Feuerwehrkräfte konnten das brennende Fahrzeug zeitnah löschen. Durch den Brand wurde die Fassade eines angrenzenden Wohngebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Beamte der Kriminalpolizei Gütersloh haben Ermittlungen zur Brandentstehung eingeleitet. Derzeitig gehen die Experten von Brandstiftung aus. Der Gesamtsachschaden wird auf einen unteren fünfstelligen Eurobetrag geschätzt.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Brandgeschehen machen? Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer der Vermittlung 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal