Gütersloh (ots) –

Rheda-Wiedenbrück (MK) – Auf der Herzebrocker Straße kollidierte am frühen Samstagabend (27.04., 18.15 Uhr) ein 34-jähriger Motorradfahrer frontal mit einem 53-jährigem Mercedes-Fahrer. Der Bielefelder befuhr mit seinem Suzuki Motorrad die Herzebrocker Straße stadtauswärts und beabsichtigte kurz vor der Einmündung zur Clarholzer Straße seine Maschine abzubremsen. Hierbei verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier befuhr in diesem Moment ein 53-jähriger Mann aus Herzebrock-Clarholz mit einem Mercedes die Herzebrocker Straße stadteinwärts.

Bei der Frontalkollision verletzte sich der Motorradfahrer schwer. Der Rettungsdienst brachte den 34-Jährigen zur weiteren stationären Behandlung in ein nahes Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer hingegen blieb unverletzt. Sowohl das Motorrad, als auch der Mercedes wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal