Goslar (ots) –

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 6 einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Gegen 17 Uhr fuhr ein 48-jähriger Mann aus Quedlinburg mit seinem VW Transporter auf der B 6 in Richtung Bad Harzburg. Zwischen den Abfahrten Ohlhof und Harlingerode geriet er ins Schleudern, stieß gegen die dortige Schutzplanke und touchierte anschließend den vor ihm fahrenden VW Golf eines 20-Jährigen aus Wernigerode. Dieser wurde durch die Kollision leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch beim Unfallverursacher fest. Ein anschließender Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von mehr als 2,5 Promille. Dem 48-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 46.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal