Morsbach / Lindlar (ots) –

Unbekannte sind am Wochenende in die Räumlichkeiten eines Kindergartens in der Hochstraße in Lindlar-Schmitzhöhe eingestiegen. Im Tatzeitraum zwischen Freitag, 13 Uhr und Montag (13. Mai), 7:30 Uhr hebelten die Täter ein Fenster auf und gelangten so ins Gebäude. Dort durchwühlten sie mehrere Räume. Nach ersten Erkenntnissen machten sie keine Beute.

Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten Unbekannte in der Straße „Altenrather Feld“ in Lindlar-Altenrath-Böhl in ein Schulgebäude. Dort durchwühlten sie im Tatzeitraum zwischen Sonntag, 17 Uhr und Montagmorgen (13. Mai), 6:30 Uhr mehrere Büroräume. Zudem besprühten sie einen Büroraum mit einem Feuerlöscher. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

In Morsbach-Lichtenberg waren Einbrecher ebenfalls in einem Kindergarten aktiv. Im Tatzeitraum zwischen Mittwoch, 16 Uhr und Montag (13. Mai), 7 Uhr hebelten die Täter in der Straße „Am Kindergarten“ die Tür zur Kindertagesstätte auf. Erstmal im Objekt öffneten sie mit erheblichem Kraftaufwand mehrere verschlossene Schränke. Nach bisherigen Erkenntnissen ist nichts gestohlen worden.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02261 81990.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02261 8199 1211
E-Mail: pressestelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal