Gießen (ots) –

Gießen: Einbrecher überrascht – Zeugen gesucht

Ein griechisches Restaurant im Uferweg war am Freitag (26.4.) das Ziel eines bislang unbekannten Einbrechers.

Gegen 2.10 Uhr schlug der Mann ein Fenster auf der Gebäuderückseite ein und gelangte so in den Gastraum. Dort wurde er durch noch anwesende Beschäftige überrascht. Der Kriminelle flüchtete sofort über das aufgebrochene Fenster nach draußen und weiter in unbekannte Richtung. Der Schaden am Fenster beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere Hundert Euro.

Der männliche Einbrecher wurde als ca. 25-30 Jahre alt und etwa 165 cm groß beschrieben. Er war schlank und hatte eine helle Hautfarbe. Er hatte kurze, schwarze, gewellte Haare und trug bei der Tat eine weiße Jacke.

Die Ermittler fragen: Wer hat den Einbruch bemerkt? Wer hat den Mann im Umfeld vor der Tat, oder auf seiner Flucht, gesehen? Wer kann Angaben zur Identität des Einbrechers machen?

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0641/7006-6555 entgegen.

Gießen: Einbruch in Geschäft

Im Seltersweg 16 gelangte ein unbekannter Einbrecher durch die Glaseingangstür in die Räume eines Fachgeschäfts für Strümpfe und Wäsche. Die Tür hatte er zuvor aufgebrochen.

Beim Einbruch, der zwischen Mittwoch (24.4.), 18.15 Uhr und Donnerstagmorgen, 9.25 Uhr stattfand, erbeutete der Kriminelle ein Laptop. Im Anschluss entkam er unbemerkt.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise an die Telefonnummer 0641/7006-6555.

Lich: Hakenkreuz an Hauswand gesprüht

Einen Schriftzug und ein Hakenkreuz sprühte ein Unbekannter auf eine Hauswand in Lich. Zwischen Donnerstag (25.4.), 20.30 Uhr und Freitagmorgen, 9.30 Uhr beschmierte der Unbekannte die Wand eines Einfamilienhauses in der Jahnstraße mit schwarzer Farbe. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0641/7006-6555.

Lollar: Autoaufbruch

Einen grünen Mazda brach ein Unbekannter am Donnerstag (25.4.) in der Bergstraße auf. Der Unbekannte schlug eine Seitenscheibe des Premacy, der am Fahrbahnrand stand, ein. Nach derzeitigen Erkenntnissen nahm er nichts aus dem Auto mit. Er floh nach der Tat, die sich zwischen 9 Uhr und 15.30 Uhr ereignete, unerkannt.

Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641/7006-3755.

Pohlheim: Unfallflucht in Hausen

In der Alte Gießener Straße kam es am Mittwoch (24.4.) zu einem Unfall. Der mutmaßliche Verursacher, ein BMW, fuhr einfach davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen.

Gegen 11.20 Uhr kam dem Fahrer eines Audis in Höhe der Hausnummer 33 ein grauer BMW entgegen. Laut Angaben des Audi-Fahrers geriet der BMW auf die Gegenfahrbahn, woraufhin der Lenker des Audis auswich und gegen einen geparkten Renault stieß.
Der unbekannte Fahrer des BMWs fuhr laut Angaben des Beteiligten jedoch einfach weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Die Unfallfluchtermittler suchen Zeugen: Wer hat den Unfall bemerkt? Wer kannAngaben zum gesuchten BMW oder dessen Fahrer machen?

Hinweise werden bei der Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641/7006-3755 entgegengenommen.

Gießen: Weißer Ford gesucht

In einer Tiefgarage in der Westanlage 44 kam es am Mittwoch (24.4.) zu einer Unfallflucht. Nach derzeitigen Erkenntnissen beschädigte ein weißer Kleinwagen der Marke Ford, an dem ein LDK-Kennzeichen gehangen haben soll, einen geparkten, schwarzen Mercedes. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Der Unfall passierte zwischen 10 Uhr und 11 Uhr.

Wer kann Hinweise auf den weißen Ford oder dessen Fahrer geben?
Zeugenhinweise werden bei der Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 0641/7006-3755 entgegengenommen.

Gießen: Fiat angefahren

Etwa 2.000 Euro wird die Reparatur des Schadens an einem geparkten Fiat kosten, der in der Robert-Bosch-Straße abgestellt war.
Zwischen 6.45 Uhr und 12.30 Uhr am Donnerstag (25.4.) kam es zu dem Schaden, als ein unbekannter Verursacher gegen den am Fahrbahnrand stehenden, blauen Panda stieß.

Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden, sondern fuhr einfach davon.

Die Unfallfluchtermittler der Polizeistation Gießen Süd suchen Zeugen. Sie bitten um Hinweise an die Telefonnummer 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht auf Parkplatz

Auf einem Parkplatz der Universität in der Licher Straße 76 beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Donnerstag (25.4.) einen grauen Mini Cooper. Anschließend fuhr er einfach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen 14 Uhr und 16 Uhr.
Die Unfallfluchtermittler der Polizeistation Gießen Süd suchen Zeugen. Sie bitten um Hinweise an die Telefonnummer 0641/7006-3555.

Pierre Gath

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2043

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal