LK Gifhorn (ots) –

Weil sie unter dem Einfluss von Alkohol mit einem Kraftfahrzeug fuhren, wurden die Führerscheine eines 17- Jährigen und einer 22-Jährigen am vergangenen Wochenende sichergestellt.
Eine Zeugin rief in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag die Polizei Meinersen. Der Gast einer Geburtstagsfeier in Flettmar war alkoholisiert auf sein Motorrad gestiegen und losgefahren. Die Beamten konnten den 17-Jährigen auf der Feier antreffen, er war nach kurzer Fahrt dorthin zurückgekehrt. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,18 Promille. Am Abend des Sonntags wurden zwei Beamte auf der Bundesstraße 4 bei Gifhorn auf einen Volkswagen Polo aufmerksam. Die Kontrolle fand im Stadtgebiet von Gifhorn statt. Bei der 22-jährigen Fahrerin zeigte das Messgerät für den Atemalkohol 1,32 Promille. Beide müssen sich nun einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr stellen. Die jeweiligen Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt, es wurden Blutproben entnommen.

Ebenfalls strafbar machte sich bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 35-Jähriger. Nach dem Besuch eines Schützenfestes war er mit seinem Fahrrad nach Hause gefahren. Auf dem Weg entlang der Hamburger Straße in Gifhorn fiel er aufgrund seiner unsicheren Fahrweise zwei anderen Beamten der Polizei Gifhorn auf. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,26 Promille. Auch gegen den 35-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Nowak
Telefon: 05371 980-104
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal