LK Gifhorn (ots) –

Am Abend des gestrigen Dienstags suchte eine 40-Jährige die Polizeidienststelle in der Hindenburgstraße in Gifhorn auf, um eine Anzeige zu erstatten. Eine Beamtin führte die Frau in ein entsprechendes Büro und bat sie um Sachverhaltsschilderung. Dabei nahm die Beamtin Alkoholgeruch in der Atemluft der 40-Jährigen wahr. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,17 Promille. Da die Frau mit ihrem Pkw zur Polizei gefahren war, wurde ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet. Sie musste eine Blutprobe abgeben, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Nach zwei Verkehrskontrollen am gestrigen Dienstagnachmittag leiteten Polizeibeamte zudem Strafverfahren wegen Fahrens ohne die erforderliche Fahrerlaubnis ein. Die Polizei Meine stoppte gegen 15:30 Uhr in Schwülper einen Ford und machte bei dem 33-jährigen Fahrer entsprechende Feststellungen; gegen 15:55 Uhr waren es zwei Beamte der Polizei Gifhorn die nach einer Kontrolle eines 32-jährigen Golf-Fahrers in der Xanthistraße ein Strafverfahren einleiteten. Für beide Männer endete die Fahrt somit am Ort der Kontrolle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Nowak
Telefon: 05371 980-104
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal