Gelsenkirchen (ots) –

Die Polizei Gelsenkirchen sucht seit Dienstagmorgen, 23. April 2024, nach insgesamt 69 Tatverdächtigen, die im Verdacht stehen, im Nachgang des Fußballspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt am 20. Mai 2023 Straftaten begangen zu haben. (Unsere Pressemitteilung dazu: https://gelsenkirchen.polizei.nrw/presse/nach-bundesligaspiel-69-tatverdaechtige-nach-ausschreitungen-gesucht)
Bis 18.30 Uhr sind bereits 15 Personen ermittelt worden. Ein Mann, der der Frankfurter Fanszene zugeordnet wird und vier mutmaßliche Anhänger des FC Schalke 04 haben sich selbst gestellt, entweder telefonisch oder durch persönliches Erscheinen auf einer Polizeiwache. Zu insgesamt zehn Personen sind Hinweise von Dritten eingegangen, die eine Identifizierung zweifelsfrei ermöglicht haben. Wir danken allen, die Hinweise gegeben haben und denjenigen, die unseren Fahndungsaufruf geteilt haben. Die Ermittlungen dauern weiterhin an. Hinweise zu den gesuchten Personen geben Sie bitte telefonisch an die Telefonnummern 0800 110 3650 oder 0209 110 3651.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: +49 (0) 209 365-2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal