Gelsenkirchen (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall in Beckhausen sind am Freitagvormittag, 26. April 2023, drei Beteiligte verletzt worden. Gegen 10.40 Uhr fuhren eine 45-jährige Autofahrerin sowie ein 62-jähriger Lkw-Fahrer nebeneinander auf der Kurt-Schumacher-Straße in Fahrtrichtung Süden. In Höhe des Rhein-Herne-Kanals geriet das Fahrzeug der 45-jährigen Gelsenkirchenerin, die auf dem rechten der beiden Geradeaus-Fahrstreifen fuhr, unvermittelt auf die linke Spur und kollidierte zweimal mit dem neben ihr fahrenden Lkw des 62-Jährigen aus Raesfeld. Dabei wurde der Wagen der Gelsenkirchenerin mitgeschliffen, geriet ins Schleudern und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl die Autofahrerin als auch ihre beiden Töchter, die als Beifahrerinnen mit im Fahrzeug saßen, verletzt, eine von beiden schwer. Alle drei Personen wurden nach medizinischer Versorgung vor Ort mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 62-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Das Auto der Gelsenkirchenerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal