Freiburg (ots) –

Am Donnerstag, 25.04.2024, gegen 13.40 Uhr, konnte der gleiche 17-Jährige, wie am 23.04.2024 (wir berichteten), erneut vorläufig festgenommen werden. Ein Zeuge teilte der Polizei gegen 13.20 Uhr, zwei männliche Personen mit, welche in der Grienstraße gerade versuchten das verschlossene Fahrrad des Nachbarn zu entwenden. Nach Ansprache der Personen durch den Zeugen entfernten sich diese von der Örtlichkeit. Das Fahrrad des Nachbarn ließen sie zurück. Im Rahmen der Fahndung konnten die beiden von der Polizei in der Obere Schanzstraße festgestellt und bei einem erneuten Versuch ein Fahrrad zu entwenden beobachtet werden. Mit einer Sattelstange sollen die Beiden probiert haben ein Fahrradschloss aufzubrechen. Der 17-Jährige sowie sein 34-jähriger Komplize wurden vorläufig festgenommen. Nach diversen Abklärungen und nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden beide wieder auf freien Fuß entlassen.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal