Freiburg (ots) –

Unbekannte verschafften sich in der Nacht auf Mittwoch, 01.05.2024, Zutritt zu zwei Geschäften in Rheinfelden. Eingebrochen wurde in einen Paketshop/ Videothek in der Karlstraße. Im Inneren des Geschäftes wurden zahlreiche Pakete aufgerissen und der Inhalt entwendet. Der Tresor und die Kasse mit dem Wechselgeld wurde aufgebrochen und das darin befindliche Geld gestohlen. Das zweite Geschäft in der Großfeldstraße wurde in der gleichen Nacht, zwischen 03.00 Uhr und 04.00 Uhr, von Unbekannten heimgesucht. Die Schaufensterscheibe wurde eingeschlagen und mehrere Artikel aus dem Geschäft entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich hier auf rund 400 Euro. Der Sachschaden an der Fensterscheibe ist noch unbekannt. Durch das THW Rheinfelden wurde die Fensterfront mit einer Holzwand verschlossen. Das Polizeirevier Rheinfelden (07623/74040) bittet Zeugen, welche in oben genannter Nacht verdächtige Wahrnehmungen in der Karlstraße und der Großfeldstraße gemacht haben, sich zu melden.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal