Freiburg (ots) –

Ein Mann soll am Mittwoch, 24.04.2024, gegen 10.44 Uhr, in der Straße „Ob der Gass“ ein Verkehrszeichen vor einen vorbeifahrenden Rettungswagen geworfen haben. Die Fahrerin des Rettungswagens leitete eine Vollbremsung ein und konnte dem auf der Fahrbahn liegenden Verkehrszeichen ausweichen. Das Verkehrszeichen stand ursprünglich an der Bedarfsbushaltestelle „Ob der Gass“ und war in eine Verankerung gesteckt. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 58-jähriger Tatverdächtiger auf der anderen Seite des Flusses „Wiese“ festgestellt und kontrolliert wird. Das Motiv des Tatverdächtigen ist hier nicht bekannt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls wurde niemand in dem Rettungswagen transportiert.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal