Freiburg (ots) –

Am Sonntag, 12.05.2024, gegen 13.45 Uhr, kam ein 75 Jahre alter Mann mit seinem Pkw von der Bundesstraße 317 ab. Der 75-Jährige befuhr die Bundesstraße von Schönau kommend in Richtung Todtnau und kam ausgangs einer Rechts-/Linkskurve, kurz nach der Abzweigung nach Utzenfeld, nach rechts von der Fahrbahn in einen Grünstreifen ab. Im weiteren Verlauf touchierte er eine Felswand und der Pkw kippte auf die linke Fahrzeugseite. Ersthelfer konnten den 75-Jährigen aus seinem Pkw befreien. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 75-Jährige in eine Uniklinik geflogen. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei waren auch die Feuerwehr sowie die Bergwacht im Einsatz. Der Pkw musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden am Pkw soll 30.000 Euro betragen. Im Zeitraum zwischen 14 bis 17 Uhr war die Bundesstraße voll gesperrt. Über Utzenfeld wurde eine örtliche Umfahrung eingerichtet.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal