Frankfurt (ots) –

In der Nacht von Samstag (4. Mai 2024) auf Sonntag (5. Mai 2024) besprühte ein bislang unbekannter Mann gegen 00:14 Uhr die Rückseite eines Museums am Untermainkai. Die Polizei sucht Zeugen.

(ha/gae) Die Polizei erhielt am Montag, den 13.05.2024 Kenntnis von einer Sachbeschädigung durch Graffiti an der Rückseite des Museums am Bertha-Pappenheim-Platz 1. Die Polizeibeamten stellten die Videoaufzeichnungen mithilfe eines Museumsmitarbeiter sicher, worauf der bislang unbekannte Mann eindeutig zu sehen ist. Nach derzeitigen Erkenntnissen stellten die Beamten, durch die Sicherung der Videoaufzeichnungen fest, dass der ca. 25-35-jährige Mann die Gebäudeseite des Museums am Sonntag, den 05.05.2024 gegen 00:14 Uhr besprühte.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 25-35 Jahre alt, schlanke Statur, kurze dunkle Haare, Oberlippenbart, ein Tattoo im rechten Hals- oder Nackenbereich; er trug eine schwarze Jacke, einen weißen Kapuzenpullover, blaue Jeans und graue Schuhe.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer: 069/755 – 10100 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal