Weilerswist (ots) –

Ein Mann (36) aus der Gemeinde Weilerswist befuhr am Sonntagabend (28. April) gegen 21.14 Uhr mit seinem Pkw die Landstraße 163 aus Richtung Bonner Straße kommend in Fahrtrichtung Autobahn 1. Er nahm die Ausfahrt auf der Landstraße 163 nach rechts in Richtung Landstraße 194 und fuhr im Anschluss geradeaus in die Leitplanke.

Hierbei beschädigte er die Leitplanke und die Verkehrszeichen. Sein Pkw erlitt einen Totalschaden. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug löschen, nach dem es Feuer gefangen hatte.

Vor Ort verstrickte sich der Mann in Widersprüche. Unter anderem gab er an, er sei lediglich Beifahrer gewesen. Ersten Erkenntnissen zu Folge, fuhr der Mann aber selbst. Er hatte Alkohol getrunken. Rund 2,5 Promille. Der Fall geht an das Verkehrskommissariat der Polizei Euskirchen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt, der Führerschein des Mannes ebenfalls.

Glück im Unglück: Er blieb unverletzt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
– Pressestelle –

Telefon: 0 22 51 / 799-299
Fax: 0 22 51 / 799-90209

E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.eu
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal